Almdorf Seinerzeit

ZIEL CHECK:

  • Auf 1.500 Metern Höhe - im Almdorf Seinerzeit beginnt der Luxus bereits mit der klaren Luft, der einem einen tiefen und erholsamen Schlaf beschert. Der Luxus setzt sich fort mit der exponierten Lage der Chalets in den Nockbergen in Kärnten (Video).

  • Der Biosphärenpark Nockberge ist ein Wander- und Bikeparadies, in dem man unter anderem Murmeltieren, scheuen Rehen oder dem majestätischen Auerhahn begegnen kann. Auf geführten Ranger-Touren kann die Region besonders informativ erkundet werden (Video).

  • Mindestens so sehenswert wie Kärntens Bergwelt sind auch die zahlreichen Flüsse und Seen, die aus ihr entspringen. Am nächsten gelegen ist der malerische Millstätter See, aber auch der weltbekannte Wörthersee ist nicht weit vom Almdorf entfernt.

  • Wer auch im Urlaub nicht auf Sport verzichten möchte, kommt im Almdorf voll auf seine Kosten. Mit dem 2.308 Meter hohen Falkert liegt ein beeindruckender Gipfel in direkter Nähe zum Almdorf. Hier gibt es Wanderwege für jeden Geschmack, Bergbahnen sowie Möglichkeiten zum Klettern und Bouldern. Im Winter locken neben den benachbarten Skigebieten auch noch der Nockberge-Trail, eine auf Wellness und Genuss angelegte Skidurchquerung (Video), Schneeschuhwanderungen, Ausflüge mit dem Pferdeschlitten und viele weitere winterliche Freizeitaktivitäten.

Eine Auszeit in einer Almhütte hoch in den Bergen - mit gemütlicher Wohnstube, einer knisternden Feuerstelle und einer Holzbank vor der Tür. Das Almdorf Seinerzeit bietet uns genau die behagliche, heile Welt, nach der wir uns alle sehnen - und das in vollendeter Perfektion. Auf zwei sonnigen, leicht versetzten Plateaus liegt das vermeintlich "alte" Dorf, welches mit allen Vorzügen eines Luxushotels aufwartet. In urigen Hütten oder exquisiten Chalets umgeben von atemberaubender Natur erlebt Mann hier einen einmaligen Urlaub. Ideal um Energie zu tanken oder für einen romantischen Urlaub zu zweit. Willkommen auf der Alm!

Berghüttenidylle in Perfektion

almdorf_sommer_S.jpg

Die einladenden Hütten & Chalets sind zur alleinigen Nutzung und bieten mit einer Größe von 45m² bis 250m² Platz für 2 bis 6 Personen. Küchen mit Omaofen, Stuben mit Kachelofen, Zirbenschlafzimmer und Bäder mit Holzbadewannen lassen richtiges Berghütten-Feeling aufkommen. Je nach Hüttenkategorie sind die Chalets mit Sonnenterrasse, Infrarotkabine, eigenem Spa-Bereich mit Zirbensauna, Hottubs oder beheiztem Infinity-Pool ausgestattet und ermöglichen damit das ganz private Wellness-Erlebnis.

REISEZEIT CHECK:

  • Das Almdorf ist einfach zu jeder Zeit eine Reise wert.

  • Im Sommer verführen die zahlreichen Wander- und Radwege, die Sonnenterrasse und die Wellness Ausstattung der Chalets.

  • Im Winter sind es die nahegelegenden Skipisten und einfach die schöne und friedliche Winterlandschaft, die das Almdorf umgibt.

  • Unabhängig von der Jahreszeit ist jedoch vor allem das stimmige Wohlfühlambiente der Hütten Balsam für Ruhesuchende.

alm-spa_S.jpg

Im Wirtshaus Seinerzeit verwöhnt das Almdorf seine Bewohner kulinarisch mit landestypischen Spezialitäten und den besten regionalen Produkten, die ein Gourmetkoch zu Kärntner und österreichischen Spezialitäten zubereitet. Auf Wunsch bringt der Hüttenwirt die Speisen direkt auf die Hütte. Auch das Frühstück wird vom Hüttenwirt zur gewünschten Zeit in der Hütte serviert. Bleiben da noch Wünsche offen? 

GAY CHECK:

  • Schwule Gäste sind im Almdorf Seinerzeit explizit willkommen. Jedoch dürfte die sexuelle Orientierung auf 1.500 Metern Höhe abseits jeglicher Zivilisation eher keine Rolle spielen. Hier treffen sich Ruhesuchende und Naturliebhaber. Das verbindende Element ist die Natur.

ZIMMER CHECK:

almdorf_zimmer_S.jpg
  • Das Almdorf Seinerzeit verteilt sich auf zwei Dorfteile mit insgesamt 51 Hütten und Chalets. In der Dorfmitte befindet sich der Gasthof und die Rezeption Kleeangerle. Den Gästen stehen gebührenfreie Parkplätze in der Tiefgarage oder unterm Carport zur Verfügung. Vierbeiner sind übrigens gern gesehen.

  • Jede Hütte ist mit einer Küche mit Omaofen, einer Stube mit Kachelofen, einem Zirbenschlafzimmer, einem Bad mit Holzbadewanne und einen Sonnenterrasse ausgestattet. Auf den modernen Luxus muss Mann nicht verzichten. Minibar, TV, WLAN und Bluetooth-Anschluss stehen ebenfalls bereit.

  • Abhängig von der Kategorie bieten die Chalets zudem Sauna, Infrarotkabine, Außenzuber, Infinity-Pool, Fußbodenheizung sowie einen eigenen Weinkeller und Bauerngarten.

  • Im Leistungsumfang enthalten ist ein Begrüßungsgetränk, die alleinige Nutzung der gebuchten Hütte, das herzhafte Frühstück vom Hüttenwirt in die eigene Hütte serviert, Kissenmenü für den gesunden Schlaf, perfekt getrocknetes Holz für die Öfen und Kamine in den Hütten, Gepäcktransport in die Hütte, tägliche Hüttenreinigung, unbegrenzter Zugang zur Panoramasauna und Außenzuber sowie Mittagsimbiss und Kuchenbuffet im Wirtshaus.

Für wohltuende Entspannung sorgt auch das Alm Spa und die Panorama-Sauna. Hier wird nur das Beste, das die Natur zur jeweiligen Jahreszeit zu bieten hat, verwendet. So sind die frischen Kräuter für das traditionelle Kräuterheubad, welches nach althergebrachtem Wissen zubereitet wird, vom Kärntner Bergbauern von nebenan. Nachhaltiger kann man sich nicht entspannen. Wellness und Romantik zugleich garantiert ein Heubett mit einem tollen Blick in den Sternenhimmel.

almhuette_S.jpg
huettenwirt_S.jpg

Abends kann man entweder selber grillen und bekommt dafür das persönliche Grillgut zur Verfügung gestellt. Oder man lässt sich nach Strich und Faden im hauseigenen Gasthaus Fellacher mit österreichischen und regionalen Köstlichkeiten verwöhnen. Wer es besonders romantisch mag, kann auch in der Holzknechthütte - dem kleinsten Restaurant der Welt - oder im Weinkeller mit knisternden Kaminfeuer dinieren. Wer gerne kocht, dem verrät der Küchenchef bei einem Kochkurs das eine oder andere Rezept. Auch für die eigenen Wanderungen stellt das Küchenteam  gerne ein persönliches Picknick zusammen. Perfekter geht es nicht - hier bleibt wirklich kein Wunsch offen.

almdorf_pool_S.jpg

Die Preise für ein Chalet beginnen je nach Kategorie schon ab 150 Euro pro Nacht und Person bei Zweierbelegung. Das umfangreiche Hüttenfrühstück, das im eigenen Chalet serviert wird, ist bereits im Preis enthalten. Mehr Infos und Sonderangebote findet Ihr direkt auf deren Webseite

Gruppenreisen für Gays