Toskana

ZIEL CHECK:

  • Beim Stichwort malerische Region fällt mir auf Anhieb die Toskana an. Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch erwartet Euch.

  • Warum mit dem Rad durch die Toskana? So könnt Ihr spontane Abstecher machen, mal die kleinen Feldwege nehmen und so die Landschaft viel intensiver wahrnehmen. Dieses Video stimmt Euch auf diesen sinnlichen Fleck Erde ein.

  • Mein Tipp: Kombiniert die Reise mit ein paar Tagen am Strand.

Radreise / 8 Tage

ab 2 Kerlen

  • Bella Italia: Mit dem Rad durch die toskanischen Weinberge

  • Mittelschwere Touren in hügeligem Gelände. Für geübte Radler mit guter Kondition geeignet.

  • Komplettpaket mit Radmiete (Trekking- oder Elektrorad), detaillierten Karten und Routenbeschreibungen sowie Gepäcktransport - bequemer geht es nicht!

  • Abreise beliebig wählbar

REISEZEIT CHECK:

  • Im Landesinnere der Toskana sind die Jahreszeiten stärker ausgeprägt als an der Küste. Im Sommer können über 40 Grad und im Winter Minusgrade erreicht werden.

  • Optimale Reisezeit für die Radreise sind Frühling und Herbst, wenn es angenehm warm ist und die Tour für geübte Radfahrer mit mittlerer Kondition gut zu bewältigen ist. Im Sommer ist es aufgrund der Wärme empfehlenswert, die Etappen am frühen Morgen anzutreten.

Toskana  - ein Paradies für Euch als trainierte Radfahrer. Jeder Hügel belohnt mit einem anderen Ausblick über die traumhafte und vielfältige Landschaft. Malerische Weinberge, Olivenhänge und Zypressenalleen prägen das Bild. Eine Mittagspause in einer Trattoria mit einem Glas Chianti und einem Teller Pasta gibt Euch die Kraft um die nächsten Hügel mit dem Rad zu erobern. Siena, Florenz, San Gimignano und Volterra zählen zu den schönsten Städten Italiens. So viel Kultur und Geschichte gibt es nur hier.
Fitness: Für die Radreise solltet Ihr geübte Radler mit guter Kondition sein. Ihr fahrt auf ruhigen und verkehrsarmen Neben- und Schotterstraßen mit einigen unvermeidbaren Teilabschnitten auf befahrenen Straßen. Alle Radetappen führen über leichte bis stark hügelige Strecken. Einzelne Teilstrecken könnt Ihr per Bahnfahrt abkürzen. Neben Trekkingrädern mit 27 Gängen, Radcomputer und Gepäcktasche könnt Ihr auch alternativ E-Bikes mieten.
Tag 1:  Willkommen in Siena!
Anreise nach Siena. Die Stadt gleicht einem Freiluftmuseum mit ihren mittelalterlichen Gassen, den vielen Kunstschätzen, dem Dom aus schwarz-weißem Mamor und vor allen Dingen der Piazza del Campo.

ANREISE CHECK:

  • Mit dem Auto erreicht man Siena beispielsweise von Frankfurt aus in gut 11 Stunden.

  • Mit der Bahn benötigt man ab Frankfurt 12 Stunden mit mehreren Umstiegen.

  • Mit dem Flugzeug geht es entweder nach Pisa oder Florenz. Für die Weiterfahrt nach Siena kann ein Privattransfer organisiert werden.

GAY CHECK:

  • Trotz des einflussreichen Katholizismus wurde im Mai 2016 endlich die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften vollzogen, die eine weitreichende Angleichung an die Rechte heterosexueller Ehen vorsieht.

  • In Mailand und Bologna hat sich eine lebendige Gay Community entwickelt. Touristische Orte wie Florenz und Pisa sind in der Hinsicht dagegen noch sehr verschlafen.

HOTEL CHECK:

  • Ihr übernachtet in komfortablen, zentral gelegenen Hotels der örtlichen 3-Sterne-Kategorie oder Bed & Breakfast Unterkünfte, einige mit Pool. Zusatznächte sind überall vorab buchbar.

Tag 2:  San Donato
Das Chiantigebiet mit seinen idyllischen Hügeln und sanft geschwungenen Tälern, mit schlanken Zypressen, kleinen Wäldern und grünen Weinbergen steht für das Landschaftsbild der Toskana. Eure heutige Radtour führt Euch entlang mehrerer Weingüter, wo Ihr
unbedingt Wein kosten solltet. Castellina und San Donato sind zwei romantische, kleine Orte, ideal um Euch am Ende der Route zu entspannen - Radstrecke 40 km.

IM PREIS ENTHALTEN:

  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 7 x Frühstück

  • Radmiete (Elektrorad gegen Aufpreis)

  • Gepäcktransport

  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen

  • Assistenz-Hotline

IN KOOPERATION MIT:

Die von uns vermittelte Reise wird organisiert und durchgeführt vom Reiseveranstalter Wikinger Reisen, dem renommiertesten Wanderreisenspezialisten Deutschlands seit über 50 Jahren.

Tag 3:  Florenz
Auf dem Weg nach Florenz krönen schöne Villen die Landschaft. Florenz ist eine der bedeutendsten Kunst- und Kulturzentren der Welt - Radstrecke 40 km.
 
Tag 4:  San Gimignano
Diese Etappe ist die längste, aber auch eine der schönsten der Tour. Ein Hügel folgt dem anderen, aber der Weg bleibt fast immer auf den Hügelrücken und bietet schöne Ausblicke auf die typische Landschaft. Bald erreicht Ihr mein Highlight der Toskana - San Gimignano. Aufgrund seiner hohen Geschlechtertürme auch das "Manhattan des Mittelalters" genannt - Radstrecke 68 km.
Tag 5:  Volterra
Offene Felder, unendliche Landschaft, Schafsherden, Sonnenblumen und Weizenfelder. Darüber thront Volterra, eine mittelalterliche Stadt, deren Ursprung auf die Etrusker zurückgeht. - Radstrecke 40 km.
 
Tag 6:  Siena
Heute radelt Ihr zunächst durch das Naturschutzgebiet Tatti bis nach Casole d´Elsa, ein sehr schön gestalteter, kleiner Ort. Auf dem Weg nach Siena könnt Ihr in Abbadia a Isola das bemerkenswerte Kloster besuchen. Angekommen in Siena schließt sich Ihr Kreis. 2 Übernachtungen in Siena - Radstrecke 60 km.
Tag 7:  Kloster
Tagesausflug zum Kloster Monte Oliveto Maggiore, eines der schönsten Klöster Italiens. Die Abtei liegt auf einem Hügelrücken in der Landschaft Crete Senesi südlich von Siena bei Buonconvento. Wunderschöne Fresken erzählen über das Leben des Heiligen Benedikt, gemalt von Giovanni Antonio Bazzi, und schmücken den Kreuzgang. Wenn Ihr nur 47 km fahren möchtet, nimmt einfach den Zug von Buonconvento zurück nach Siena- Radstrecke 47 - 94 km.
Tag 8:  Arrivederci!
Rückreise oder Verlängerung.

Ab 740,- Euro

Preis pro Person im Doppelzimmer

ohne Radmiete und An-/Abreise

Ob als Gay Single, Gay Paar oder mit Deinen Gay Freunden: Wir bieten Dir - in Kooperation mit namhaften Reiseveranstaltern - einen erlebnisreichen Urlaub in entspannter Atmosphäre unter Gays. Der Fokus unserer Gayreisen liegt auf Natur, Wandern, Bewegung, Wellness und dem Eintauchen in fremde Kulturen. Die Reiseziele sind gay-friendly und die Reisezeiten mit Bedacht ausgewählt. Im Preis inklusive sind: Flug, Transfer, Unterbringung im Einzelzimmer, deutschsprachiger Reiseguide und mehr.

Gruppenreisen für Gays