top of page

Nachhaltig reisen - bewusster reisen

Wir und unsere Partner legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Im Folgenden findest Du eine Übersicht aller Maßnahmen, die wir zusammen mit unseren Partnern umgesetzt haben, damit Du Dir sicher sein kannst, dass Deine Reise keine Belastung für die Umwelt darstellt und auch der lokalen Wirtschaft vor Ort zugute kommt. Zudem geben wir Dir Tipps, wie Du Deinen CO2-Fußabdruck auf Reisen weiter verkleinern kannst.

Klimaneutral

Klimaneutrale Fernreisen

Bei Gruppenreisen von Kerle.reisen, die in die Ferne führen, werden sämtliche Treibhausgas-Emissionen, die durch Flüge, Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten auf der Reise entstehen, durch Investitionen in den Bau von Biogasanlagen in Indien und Nepal vollständig ausgeglichen. Diese Anlagen sparen durch ihren Betrieb eine entsprechende Menge CO2-Emissionen ein.

Bäume
Baum
Einen Baum pflanzen

Ein Baum für jede Buchung

Für jede Kerle.reisen-Buchung lassen wir über Plant-for-the-planet (Link auf Plant for the planet) einen Baum auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko pflanzen - ein konkreter Beitrag zur Wiederaufforstung, der dem Klima zugute kommt und zusätzlich Arbeitsplätze vor Ort schafft. 

Fliegen

Bewusstes Fliegen

Nonstop fliegen: Bei unseren Reisen, insbesondere in ferne Länder, wählen wir wegen des geringeren CO2-Ausstoßes in der Regel Nonstopflüge mit modernen Flugzeugen statt Umsteigeverbindungen - auch wenn diese ggf. günstiger sind.

Länger bleiben: Bei uns kannst Du die für Dich vertretbare Urlaubslänge individuell gestalten, indem Du jede Reise nach Deinen Vorstellungen verlängern kannst.

Umweltschonend zum Flughafen: Für nahezu alle Fernreisen empfehlen wir gerne den zentral gelegenen und gut angebundenen Flughafen Frankfurt als Abflughafen. Für die innerdeutsche Anreise zum Flughafen bietet sich das Zug-zum-Flug Bahnticket (Rail&Fly) an, das Du bei allen Flugreisen mitbuchen kannst - bei Fernreisen ist es sogar bereits im Flugpreis enthalten.

Verursachungsgerecht spenden: Du möchtest Deine Europa-Flüge klimaneutral kompensieren? Dann empfehlen wir Dir eine Spende an die Klimaschutzorganisation Atmosfair, die in Rankings regelmäßig den ersten Platz belegt. Mit Deinem Beitrag für Klimaschutzprojekte sparst Du nicht nur CO2, sondern förderst auch nachhaltige Entwicklung durch Technologietransfer sowie Armutsbekämpfung. Der CO2-Fußabdruck-Rechner von Atmosfair (Link auf Atmosfair) ermittelt die CO2-Emmissionen Deiner Flüge und setzt damit Deinen entsprechenden Spendenbetrag fest.

Flugzeug-Flügel
Bus & Bahn
Schnellbahn

Unterwegs mit Bus & Bahn

Inlandsflüge meiden: Für die Überlandfahrten ziehen wir Bus und Bahn dem Flugzeug vor. Inlandsflüge sind nur dann Bestandteil der Reise, wenn bodengebundene Transportmittel im Vergleich zum Flugzeug einen unzumutbaren Aufwand in zeitlicher und/oder finanzieller Hinsicht darstellen oder Sicherheitsaspekte eine Rolle spielen.

Nachhaltig Partner

Nachhaltige Partner

Individuelle Klimaschutzprojekte: Zu unseren renommierten Partnerveranstaltern zählen beispielsweise ASI Reisen und Marco Polo Reisen. Beide zeichnen sich durch aktiven Klimaschutz aus.

ASI Reisen (Link auf ASI Reisen) kompensiert die Reiseemissionen mit dem Projekt "Teesta IV" von First Climate. Dabei handelt es sich um den Betrieb eines Laufwasserkraftwerkes in Indien zur nachhaltigen Stromerzeugung. Jährlich erzeugt die Anlage rund 720GWh sauberen Strom.

Marco Polo Reisen (Link auf Marco Polo Reisen) wiederum gleicht sämtliche Treibhausgas-Emissionen, die durch Flüge, Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten auf der Reise entstehen, durch Investitionen in den Bau von Biogasanlagen in Nepal aus. Diese Anlagen sparen durch ihren Betrieb eine entsprechende Menge CO2-Emissionen ein.

Affe
Bevölkerung
Image by Alice Young

Bevölkerung unterstützen

Einheimische profitieren: Reisen sind ausgesprochen wichtig, denn sie tragen zur Völkerverständigung und lokalen Wertschöpfung bei. Insbesondere in wirtschaftlich wenig entwickelten Ländern ist die Nutzung dortiger Strukturen wie einheimische Guides und Busfahrer und privat geführte Restaurants von zentraler Bedeutung, um die Bevölkerung an der ökonomischen Entwicklung teilhaben zu lassen. Daher lassen wir bei Fernreisen bewusst lokale Reiseleiter einsetzen. Um sensibel gegenüber der Bevölkerung sowie der Natur zu agieren, sind unsere Gruppen stets klein gehalten.

Koffer

Checkliste für Dein Gepäck

Mit unseren Packtipps möchten wir Dir Empfehlungen an die Hand geben, mit denen Du auf Reisen unnötigen Müll vermeidest.

  • Trinkflasche - die Du während der Reise immer auffüllen kannst, um keine kleinen Plastikflaschen nutzen zu müssen. Kleiner Tipp: Viele Flughäfen bieten im Sicherheitsbereich kostenfreie Wasserspender an, so dass die Trinkflasche schon auf dem Flug ein praktischer Wegbegleiter ist.

  • Rucksackbeutel - um Einkäufe ohne Plastiktüten transportieren zu können.

  • Duschseife - die nicht in Plastik eingepackt ist und den Einsatz der kleinen Duschgelflaschen erübrigt.

  • Bambuszahnbürste - auch für Zuhause eine plastikfreie Alternative zur herkömmlichen Zahnbürste.

Reisepass
KR_Logo_web_mS_home_allgemein.png
bottom of page