top of page

Japan

Schwule Erlebnis-Reise
11. - 20. Mai 2024 | 10 Tage

10 bis 16 Kerle

Reisedetails:

Tag 1, 11.05.:  Willkommen Japan - Konnichiwa! Du erreichst Tokio und fährst in Eigenregie zum Hotel, wo Du Dich erstmal von der Anreise ausruhen kannst. Bei Interesse kannst Du Dich spontan mit den anderen Kerlen treffen, um gemeinsam die Gegend um das Hotel zu erkunden.

japan_geisha_gayreise_S.jpg

FLUG CHECK:

Dieses Reiseangebot ist ohne FlugGerne unterbreiten wir Dir auf Wunsch Dein individuelles Flugangebot. Dafür brauchst Du im Buchungsformular nur die Option "Flugangebot" auswählen.

 

Ansonsten informieren wir Dich umgehend, sobald die Mindestteilnehmerzahl von 10 Kerlen erreicht ist, damit Du dann den für Dich passenden Flug selbst buchen kannst - beispielsweise über unsere Flugsuche.

Tag 2, 12.05.:  Osaka - Eure Rundreise beginnt! Zusammen mit Eurem Guide düst Ihr im Shinkansen nach Osaka, wo Euch das Großstadtleben  erwartet. Von der Aussichtsplattform des Umeda Sky Building verschafft Ihr Euch einen ersten Überblick. In den Einkaufsmeilen heißt es "shop till you drop" – hier findest Du sicher auch das ein oder andere skurrile Souvenir. Osaka ist bekannt für das beste Streetfood in ganz Japan. Euer Guide zeigt Euch die besten Takoyaki – mmh, köstlich! Sobald es dunkel wird, zieht Ihr weiter in den Nightlife-District Dotonbori. In einer der gemütlichen Izakayas – japanischen Kneipen – könnt Ihr beim gemeinsamen Abendessen mit einem heißen Sake auf Eure Reise anstoßen!

moenche_japan_S.jpg

Tag 3, 13.05.:  Koyasan - Mit der Bummelbahn geht es durch die Berge und anschließend mit der Standseilbahn auf den heiligen Berg Koyasan - das spirituelle Herz Japans. Ankommen - runterkommen - abschalten ist die Devise. In einer Tempelherberge lebst Du zusammen mit Mönchen. Du meditierst mit ihnen, lernst die traditionelle Badekultur kennen und übernimmst deren Essensriten. Spätestens jetzt bist Du ganz in Japan angekommen.

essensauslage_japan_S.jpg

Tag 4, 14.05.:  Nara & Kyoto - Frühstück: traditionell vegetarisch, kniend an niedrigen Tischen und, ganz wichtig, mit japanischem Tee. Abschied vom spirituellen Herzen Japans und mit dem Bus weiter nach Nara. Der Besuch des gigantischen Todai-Tempel mit dem riesigen Bronzebuddha im Inneren raubt Euch den Atem. Wer passt durch die legendäre Öffnung in der Größe von Buddhas Nasenloch? Als Belohnung winkt ewige Erleuchtung. Nachmittags fahrt Ihr mit dem Bus weiter nach Kyoto, die ehemalige Kaiserstadt und Kulturmetropole. Anschließend noch Lust auf einen Spaziergang durch das Geisha-Viertel Gion?

HOTEL CHECK:

tempelherberge_S.jpg

Du übernachtest auf Deiner Rundreise in landestypischen Mittelklassehotels. Eine besondere Unterkunft wird die Tempelherberge am heiligen Berg Koyasan sein. Hier lebst Du für einen Tag bei Mönchen, schläfst traditionell auf einem Futon, lernst die japanische Badekultur kennen und kannst an den Meditationen teilnehmen.

IM PREIS ENTHALTEN:

  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit Zügen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln

  • 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels (offizielle Landeskategorie) in Einzelzimmern mit Bad oder Dusche/WC

  • 1 Übernachtung in einer Tempelherberge in Doppelzimmern zur Alleinnutzung mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen und typisch japanischen Bädern

  • 9 x Frühstück, 1 x Sushi-Mittagessen sowie 3 x Abendessen

  • Separate Gepäcktransporte Tokio - Osaka (tagsüber), Kyoto - Tokio (tagsüber), für die Nacht an Tag 3 steht nur leichtes Handgepäck zur Verfügung

  • Sushi-Kochkurs in Kyoto

  • Meditation im Tempel an Tag 3

  • Programm wie beschrieben (PDF)

  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf

  • Deutschsprachiger Guide

  • CO2-Kompensation - klimaneutrale Reise

pavillon_tempel_in_kyoto_S.jpg

Tag 5, 15.05.:  Kyotos Tempel - Heute ist Tempel-Hopping angesagt. Unter anderem der wohl bekannteste: der Goldene Pavillon, der einem schon von Weitem anstrahlt. Auf dem Nishiki Market wird sich zwischendurch gestärkt für den Besuch des nächsten Höhepunktes - der Fushimi-Inari-Taisha-Tempel, mit seinen beeindruckenden Alleen aus tausenden von scharlachroten Torii-Holztoren. Der Rest des Tages gehört Dir. Magst Du ganz nach oben wandern oder lieber erst einmal eine Nudelsuppe an der Dorfstraße? Am Abend kannst Du bei Interesse ein besonderes Highlight erleben - ein Dinner mit einer Maiko (siehe Kasten "Zubuchbar"). Maiko ist ein Geisha-Lehrling, die Besuchern das Handwerk einer Geisha näherbringt. Traditionell besteht ihr Programm aus Liedern, Tänzen aufzuführen und das Spielen  traditioneller japanischer Instrumente.

japan_fushimi_inari_S.jpg

ZUBUCHBAR:
VERLÄNGERUNG
IN TOKIO

Hotel_Remm_Roppongi_S.jpg

Verlängerung in Tokio (pro Nacht ab 195 Euro):
Wenn Du schon einmal in dieser Weltmetropole bist, möchtest Du Tokio nicht noch länger auf eigene Faust erkunden? Die Zusatznacht im zentral gelegenen Hotel Remm Roppongi kostet im Einzelzimmer inklusive Frühstück ab 195 Euro. Der Transfer zum Flughafen erfolgt in Eigenregie.

Tag 6, 16.05.:  Kyoto & Zeit für Dich - Heute besucht Ihr das Nijo-Schloss. Auf dem Nishiki-Markt probieren wir uns durch lokale Köstlichkeiten. Der Nachmittag steht Dir für eigene Erkundungen zur Verfügung. Schau Dir einmal das Treiben in der Innenstadt an oder mach einen Ausflug zum Tenryu-Tempel im Vorort Arashiyama, mit seinen besinnlichen Bambuswäldern.

shinkansen_S.jpg

REISEVERANSTALTER:

Die von uns vermittelte Reise wird organisiert und durchgeführt von Marco Polo Reisen, dem renommierten Spezialisten für weltweite Entdeckerreisen seit über 60 Jahren.

Tag 7, 17.05.:  Tokio - Nach dem Frühstück schaut Ihr Euch den Kaiserpalast und den Heian-Jingu-Schrein und dessen maleriaschen Garten an. Anschließend frönt Ihr Gaumenfreuden, denn in einem lokalen Restaurant wirst Du in die Sushi-Kochkunst eingeweiht. Frisch gestärkt nehmt Ihr den Shinkansen nach Tokio. Am Abend gehört Tokio Euch. Besonderes Highlight - ein Einheimischer zieht mit Euch um die Häuser im aufgeschlossenen Viertel Shinjuku-nichome, Tokios größtes Gay Viertel, dessen Lokale man nicht auf den ersten Blick finden würde. Lass Dich überraschen!

KR_Japan_Fuji_Tempel_S.jpg

Tag 8, 18.05.:  Tour de Tokio - 2 Tage streifst Du durch die Megacity. Das erste Abenteuer heißt U-Bahn. Werdet Ihr wirklich wie Sardinen in die Waggons geschichtet? Lass Dich überraschen. Eure erste Station ist der beeindruckende Senso-ji Tempel in Asakusa. Nächste Station ist der riesige Fernsehturm "Sky Tree". Von dort oben habt Ihr einen wahrlich atemberaubenden Ausblick über diese Megametropole. Unten wieder angekommen, geht es weiter zum  Nationalmuseum, in dem Du so lange bleiben kannst, wie Du magst. Abends solltet Ihr unbedingt durch die Stadt ziehen - ein Meer an Hochhäusern, leuchtende Reklamen und das Gefühl einer vibrierendem Großstadt wird hier so deutlich, wie sonst nirgendwo in Japan. Das Lichtspektakel bei Nacht übertrifft selbst New York.

KR_Tokio_Skyline_S.jpg

Tag 9, 19.05.:  Tour de Tokio I Tag 2 - Heute ruft das Viertel Harajuku mit dem bekannten Meiji-Schrein, der Takeshita Einkaufsstraße, die mit seinen verrückten Klamottenläden Treffpunkt von Teenies in Manga-Kostümen ist und natürlich der Shibuya Kreuzung. Ein Logenplatz bei Starbucks an der Ecke garantiert Dir die beste Fotoperspektive auf die wohl belebteste Kreuzung der Welt. Den Nachmittag gestaltest Du nach Lust und Laune - selbstverständlich mit Tipps von Eurem Guide im Gepäck. Abends lasst Ihr Euren letzten gemeinsamen Abend mit einem Farewelldinner in einem lokalen Restaurant ausklingen.

menschenmassen_tokio_S.jpg

Tag 10, 20.05.:  Sayounara - Japan! Deine sehr eindrucksreiche Reise neigt sich dem Ende. Nach dem Frühstück bringt Euch der Expressbus zum Flughafen. Oder auch nicht - Magst Du noch ein paar Tage in Tokio bleiben? Dann schau Dir die Verlängerungsoption an (siehe Kasten "Zubuchbar").

Ausführliche Reisebeschreibung (PDF)

3.299,- Euro

Preis pro Person im Einzelzimmer mit umfangreichem Ausflugspaket, 9 x Frühstück, 1 x Mittag- und 3 x Abendessen

Spar-Option:

Jetzt 250 Euro sparen! Buche mit einem Freund, teilt Euch das Zimmer und jeder zahlt nur 3.049 Euro.

KR_Logo_web_mS_home_allgemein.png
bottom of page